Sprachreisen 2017-12-12T17:19:13+00:00

Sprachen lernen im Ausland

Sprachreisen sind ein positives Ergebnis der Globalisierung. Wir leben in einer schnelllebigen und vernetzten Welt; dies erfordert, dass wir kontinuierlich lernen und uns fortbilden müssen, um in einem zunehmend wettbewerbsorientierten Arbeitsmarkt bestehen zu können. Die meisten Menschen wollen während des Urlaubs komplett von der Arbeit Abstand nehmen, um sich völlig von den Verpflichtungen und Problemen zu trennen und ein paar Tage Freizeit auf dem Land oder am Strand zu genießen.

Auf der anderen Seite sind Sprachreisen oder Studienurlaub für viele Menschen eine Gelegenheit neue Dinge zu lernen und Freude daran zu haben, während man Urlaub hat. Es ist eine effektive Art, um das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden, dabei persönlich und professionell zu wachsen und außerdem einzigartige Erfahrungen in anderen Ländern zu machen.

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die gern reisen und Sprachen lernen, dann können Sie alles, was zu einer perfekten Sprachreise nötig ist, in unseren Tandem Schulen in verschiedenen Ländern finden. Wenn Sie schon einmal einen Sprachurlaub gemacht haben, dann wissen Sie wahrscheinlich genau, was Sie alles organisieren müssen. Sollten Sie jedoch immer noch darüber nachdenken, dann finden Sie hier einige nützliche Tipps, die Ihnen bei der Vorbereitung behilflich sein können:

1 – Wohin reise ich?

Die meisten Sprachreisen basieren auf zwei Hauptfaktoren: der Sprache, die wir lernen wollen, und dem Reiseziel, das wir besuchen möchten. Viele wählen die Stadt oder das Land, nachdem sie die Sprache, die sie lernen möchten, gewählt haben. Die Sprache wird in der Regel gewählt, da sie für die Arbeit oder das Studium nötig ist, oder einfach weil man persönliches Interesse daran hat diese Sprache zu lernen.

Außerdem gibt es Menschen, die einfach von einem Land oder seiner Kultur fasziniert sind. Aus diesem Grund entscheiden sie sich, diese Stadt zu besuchen und gleichzeitig die lokale Sprache zu lernen. Bei der Planung einer Sprachreise sollten Sie daran denken, welche Arten von Erfahrungen Sie machen wollen. Bevorzugen Sie eine kleine oder eine große Stadt? Gehen Sie lieber Wandern oder an den Strand? Interessieren Sie sich für die Kultur oder die Natur? Durch die Beantwortung dieser Fragen werden Sie Ihre Reise besser planen können.

2 – Welche Art der Unterkunft soll ich wählen?

Wie die Wahl Ihres Reiseziels, so hängt die Wahl der Unterkunft auch von Ihren Vorlieben und persönlichen Eigenschaften ab. Wenn Sie intensiven Kontakt mit der lokalen Kultur bevorzugen, sind Gastfamilien wahrscheinlich die beste Wahl, obwohl Sie sich auch eine Wohnung mit anderen Einwohnern teilen können. Wenn Sie jung sind und die Gesellschaft anderer Jugendlicher in einer Universitätsumgebung bevorzugen, gibt es Studentenwohnheime in mehreren Städten oder Wohnungen, die nur mit den Schülern Ihrer Schule geteilt werden. Wenn Sie mehr Privatsphäre und Ruhe wollen, können Sie sich für eine private Wohnung oder Hotels, die spezielle Preise für Schulen anbieten, entscheiden.
Bei der Wahl der Unterkunft sollten Sie auf jeden Fall auch die Länge Ihres Aufenthaltes bedenken. Ein Hotel eignet sich für einen kurzen Aufenthalt, aber für einen längeren Aufenthalt, wenn man mehr Platz braucht, ist eine Gastfamilie oder eine private Wohnung wohl besser geeignet.

3 – Visum und rechtliche Vorgaben

Das ist etwas ganz einfaches, aber es ist erwähnenswert. Die Staatsbürger von einigen Ländern können andere ohne Visum besuchen und sogar in diesen Ländern wohnen. Das gilt für Europäer, die in jedem Land der Europäischen Union leben können.

Tandem Schulen bieten Ihnen die Unterstützung, die Sie benötigen, um ein Visum zu erhalten, wenn nötig. Allerdings ist es wichtig, dass Sie in Ihrem Heimatland das Konsulat oder die Botschaft des Landes besuchen, in das Sie reisen möchten, um sich die richtigen Informationen zu besorgen. Neben dem Visum haben viele Länder auch andere Einreisebestimmungen wie Hin- und Rückflugtickets und den Nachweis der finanziellen Mittel für den gesamten Aufenthalt. Manchmal gibt es besondere Vorschriften für Minderjährige.

4 – Versicherung

Die Krankenversicherung hängt auch von Ihrem Wohnsitzland und Ihrer Staatsangehörigkeit ab. Im Falle der Krankenversicherung haben viele Länder Vereinbarungen, um medizinische Versorgung für Touristen aus anderen Ländern anzubieten. Die Botschaft oder das Konsulat Ihres Ziellandes wird Ihnen hierzu mehr sagen können. Normalerweise müssen Sie einige Formulare ausfüllen, um eine Krankenversicherung für Ihre Reise zu erhalten. Wenn Sie keine kostenlose medizinische Versorgung haben, ist es auf jeden Fall ratsam, eine private Krankenversicherung abzuschließen.

Viele Reiseversicherungen bieten eine umfassende Abdeckung, die zusätzlich zu den medizinischen Kosten eine Reihe von anderen möglichen Kosten, die während Ihres Aufenthalts entstehen können, abdeckt. Wie zum Beispiel zivilrechtliche Haftung, Verlust von Gepäck uvm.

5 – Transport und Tourismus

Die Art des Transportmittels, das Sie wählen, hängt hauptsächlich von der Entfernung des Reiseziels ab. So ist es mehr oder weniger leicht zu entscheiden. Aber eine Sprachreise bedeutet viel mehr als nur die Hin- und Rückreise.

Sie benötigen wahrscheinlich auch in der Stadt, in der Sie leben, ein Verkehrsmittel. In kleinen Städten kann man meist zur Schule gehen. In den großen Städten können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen. Informieren Sie sich im Voraus schon über alle Transportmöglichkeiten, die Preise, Fahrgemeinschaften usw. Vielleicht ist es ja auch möglich mit dem Fahrrad zur Schule zu fahren. Das Internet ist eine ideale Recherchequelle!

Wenn Sie in andere Städte im selben Land reisen möchten, erkundigen Sie sich, welche Optionen es gibt, wie viel es kostet, welche Vor- und Nachteile sich ergeben. In kleinen Ländern oder Ländern, wo es keine besonders gute Verkehrsanbindung gibt kann es sich lohnen, ein Auto zu mieten und gemeinsam mit Kollegen zu reisen, um sich die Kosten zu teilen. Sie sollten auf jeden Fall eine Vollkaskoversicherung für das Mietauto abschließen, damit es zu keinen Überraschungen kommt.

In manchen Ländern jedoch ist das öffentliche Verkehrsnetz so gut, dass es bequemer ist, mit dem Zug oder Schiff zu reisen. So gestalten Sie Ihren Studienurlaub besonders entspannend und können gleichzeitig noch die wunderschöne Landschaft genießen.

Mehr über, LateinamerikaChile

Chile ist einer der faszinierendsten Orte in Südamerika. Dramatische Bergketten und Ebenen umfassen diesen 2.600 Meilen (4184 km) langen Landstreifen im westlichen Südamerika und schaffen malerische Momente an jeder Ecke.

Mehr über Chile

Mehr über Frankreich, EuropaFrankreich

Zwischen den Filmen, Kultur und Cuisine hat Frankreich eine ganze Reihe von Qualitäten, die es zum meistbesuchten Land der Welt machen.

Mehr über Frankreich

Mehr über Deutschland, EuropaDeutschland

Deutschland ist ein kulturreiches Land mit einer umfangreichen Geschichte und einer lebhaften Kultur. Deutschland hat reichlich Traditionen, die Millionen von Besuchern zum Oktoberfest in München oder zum Karneval in Köln anlocken.

Mehr úber Deutschland

Mehr über Italien, EuropaItalien

Ein Besuch in Italien ist wie ein Fest für alle fünf Sinne. Italien bietet eine ausdrucksvolle Kultur mit tiefen familiären und antiken Wurzeln, was man am Zusammenleben der Menschen dort täglich erleben kann.

Mehr über Italien

Mehr über Spanien, EuropaSpanien

Wenn Sie nach Spanien reisen, werden Sie eine unglaubliche Energie spüren, wie sonst nirgends auf der Welt.Erfahren Sie mehr über Spanien und seine Kultur.

Mehr über Spanien